Zielgruppenansprache am Beispiel „ELEKTROMOBILITÄT“

Sehen, fühlen und begreifen. Der Betrachter wird Teil dieser Szenerie, der ELEKTROMOBILITÄT. Er versucht die Bildsprache der Dialoge mit seiner Gefühlswelt nachzuempfinden. Es entsteht ein innerer Dialog mit dem unbekannten Erlebnis.

Zielgruppenansprache am Beispiel „WINDKRAFT“

Sehen und verstehen. Dem Betrachter werden bautechnische Einblicke zum Bau von WINDKRAFTANLAGEN vermittelt. Die Nähe zum Objekt, dass man nur aus der Ferne kennt, verschafft Transparenz und Respekt. Es entsteht Vertrauen.

Zielgruppenansprache am Beispiel „NATURFASZINATION“

Sehen, fühlen und empfinden. Der Betrachter wird Teil dieser Szenerie, der NATURFASZINATION. Er lässt sich durch die Bildsprache in seiner Gefühlswelt stimulieren. Es entsteht ein innerer Dialog mit den faszinierenden Natureindrücken.

Zielgruppenansprache am Beispiel „FREIZEITSPASS“

Sehen, fühlen und empfinden. Der Betrachter wird Teil dieser Szenerie, der NATURFASZINATION. Er versucht in die Bildsprache einzutauchen und das Gefühl wahrzunehmen. Es entsteht ein innerer Dialog mit dem Freizeiterlebnis.